Informatiklehre

Heutzutage braucht es Informatik fast überall. Das ISCeco bietet jedes Jahr vier Informatik-Lehrstellen mit Ausprägung "Betriebsinformatik" an.
Bei der Zusammensetzung eines Ausbildungs-Jahrgangs berücksichtigen wir Frauen und Männer unterschiedlicher Herkunft und Nationalität sowie die verschiedenen Sprachregionen der Schweiz.
Für eine Berufslehre als Informatikerin oder Informatiker braucht es vielfältige Voraussetzungen. Beispiele dafür sind:

• Kreativität
• Initiative
• Teamfähigkeit
• Konzentrationsfähigkeit
• logisches Denkvermögen

Die schulischen Voraussetzungen sind: Sekundar- oder Realschulabschluss mit 10. Schuljahr sowie gute Noten in Deutsch, Englisch und Mathematik.

Doch das Wichtigste ist die Motivation, in einem spannenden, abwechslungsreichen Umfeld tätig zu sein oder einfach: Lust auf IT!

Kontakt
Stephan Zigerli
Berufsbildner ISCeco

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF
Information Service Center WBF ISCeco
Fellerstrasse 15, 3003 Bern
Tel: +41 (0)58 465 04 46
E-Mail: stephan.zigerli@isceco.admin.ch

Das erste Lehrjahr (Basislehrjahr) findet im Berufsbildungscenter in Bern statt. Dort erhältst Du eine breite Grundausbildung in verschiedenen Gebieten der Informatik. In der Gruppe kannst Du deine ersten Informatik-Projekte umsetzen und jeden Tag viel Neues lernen.
www.berufsbildungscenter.ch

Unsere Lernenden absolvieren die Berufsfachschule in Bern.
www.gibb.ch

https://www.isceco.admin.ch/content/isceco/de/home/dasisceco/informatiklehre.html